KONZEPTION:

Private-Equity-Modell

Nachhaltiger Hotelbetrieb über das ganze Jahr

SPA-und Wellnessbereich

 

Das auf den Standort Börgerende zugeschnittene Konzept von W&N und Upstalsboom ermöglicht eine sichere Finanzierung des Bauvorhabens und einen nachhaltigen Hotelbetrieb über das ganze Jahr. Die 75 Suiten werden über ein Private-Equity-Modell von verschiedenen Käufern erworben. Damit ist für die Besitzer der Hotelsuiten keine bzw. nur eine stark limitierte Eigennutzung vorgesehen.

„Ein Hotel, das keine Zimmer bietet, sondern ausschließlich Suiten von verschiedenen Eigentümern zur Vermietung, ist eine neue Art der Finanzierung und Bewirtschaftung eines Ferienhotels. Mit diesem Konzept sind große Hotelinvestitionen auch an kleineren Standorten möglich“, erklärt Bodo Janssen, geschäftsführender Gesellschafter von Upstalsboom. Die Hotel-Suiten werden durch Upstalsboom nicht nur professionell betrieben, sondern auch für die Investoren verwaltet.

Zu jeder Suite gehören anteilig die große Schwimm- und Wellness-Anlage des Hotels, Empfang und Lobby, Tiefgaragenplatz und der Restaurantbetrieb. „Das Hotel mit vollständig ausgestatteten Suiten basiert auf einem „Sowohl-als-auch-Konzept“, erläutert Knud Wilden (W&N). „Die Urlaubsgäste können jederzeit spontan entscheiden, ob Sie die Vorzüge des Hotels mit Restauration und SPA-Bereich genießen oder ihrem eigenen Tagesrhythmus nachgehen möchten. Damit bietet das neue Hotel seinen Gästen große Unabhängigkeit bei der Urlaubsgestaltung und zugleich die klassische Infrastruktur eines gehobenen Hotelbetriebs. Auf diese Weise erreichen wir eine große Gruppe unterschiedlicher Urlauber.“

Die Suiten

Von fast allen Suites haben Sie Meerblick, alle Suiten haben Balkon oder Terrasse. Die hochwertigen Hotel-Feriensuites werden geschmackvoll möbliert und sind löffelfertig inkl. Küche ausgestattet. Die Feriengäste finden ein Schwimmbad, Sauna und Wellnessangebote sowie ein gehobenes Restaurant im Haus, dazu auch Pkw-Tiefgaragenplätze vor.
Investoren und Anleger zur Ferienvermietung erwerben die Suite ihrer Wahl inkl. TG-Platz inkl. Anteil Schwimmbad/Wellness und Restaurantanteil ohne 19% MwSt. bezogen auf den Kaufpreis. Die MwSt.-Ersparnis für die Möblierung und löffelfertige Ausstattung erhalten die Investoren später zurück.
Ein erfahrener, professioneller First-Class Betreiber vermarktet die hochkarätigen Suites und schüttet an die grundbuchgesicherten Käufer/Eigentümer der Suites die Überschüsse aus der Ferienvermietung aus.